Good Design Award 2017: Ballendat-Designstuhl „BLAQ chair” erneut für exzellente Gestaltung ausgezeichnet

16.01.2018

Kippenheim. Ein weiterer Designpreis für den „BLAQ chair“: Der von Design Ballendat in enger Kooperation mit den Schneeweiss AG Tochterfirmen Hiller Objektmöbel und Braun Lockenhaus entworfene Designstuhl wurde für seine hohe Gestaltungsqualität mit dem Good Design Award 2017 prämiert. Dies ist – nach der Auszeichnung mit dem German Design Award 2018 – bereits der zweite Designpreis für den innovativen „BLAQ chair“.

Jedes Jahr verleiht das „Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design“ in Kooperation mit dem „European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies“ den weltweit ältesten und wohl renommiertesten Designpreis, den Good Design Award. Er wurde im Jahr 1950 von dem Architekten Eero Saarinen, den Designern Ray und Charles Eames und dem MoMa-Kurator Edgar Kaufmann Jr. ins Leben gerufen. In 2017 hatte die Good Design Jury die sprichwörtliche „Qual der Wahl“ aus tausenden internationalen Einreichungen. Schließlich wurden rund 900 neue Produkte und Grafikdesigns aus über 48 Ländern für ihre hohe Designqualität mit einem Good Design Award 2017 belohnt – darunter auch der Hallen- und Konferenzstuhl „BLAQ chair“ aus der Feder des bereits mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichneten Produktdesigners Martin Ballendat.

Perfekte Verknüpfung aus Design, Funktion und Innovation 

Der „BLAQ chair“ ist eine gelungene Kombination aus extrem belastbarem Netzgewebe, verchromtem Stahl, glasfaserverstärktem Polyamid und Aluminium, dem wichtigsten Werkstoff für leichte Konstruktionen von hoher Stabilität. Das innovative Netzgewebe – eine Novität im Kontext von Reihen- und Stapelstühlen – trägt ganz klar die charakteristische Handschrift Martin Ballendats und überzeugt durch hohe Beständigkeit, Atmungsaktivität und Ergonomie. Zudem lässt es dank seiner Transparenz und seiner hohen Lichtdurchlässigkeit Räume großzügiger und offener scheinen. Die Senkrecht-Stapelung von bis zu 20 Stühlen, der modulare Aufbau für die kombinierte Verkettung und Stapelung von Stühlen mit und ohne Armlehnen sowie die hohe Nutzungsflexibilität sind nur einige der Eigenschaften, die den „BLAQ chair“ zum optimalen Objektstuhl machen.

Produktentwicklung basiert auf Design, Innovation und Funktion 

„Architekten und Raumplaner, deren Fokus auf optischer Leichtigkeit, zeitgemäßen Materialien, hoher Funktionalität und – nicht zuletzt – exquisitem Design liegt, kommen an dem ‚BLAQ chair‘ nicht vorbei“, meint Jürgen Dreher, Inhaber der Schneeweiss AG. „Design, Innovation und Funktion – diese drei Säulen bilden die Basis all unserer Produktentwicklungen. Mit dem ‚BLAQ chair‘ gelang in Zusammenarbeit mit Design Ballendat die perfekte Verknüpfung dieser drei Themen. Deshalb erfüllt es uns mit Stolz, dass das Produkt nun bereits mit zwei hohen Design-Auszeichnungen, dem Good Design Award 2017 und dem German Design Award 2018, gewürdigt wurde“, freut sich Dreher und kündigt für 2018 eine Erweiterung der „BLAQ“ Reihe um diverse Gestell- und Schalenformen an.

(417 Wörter, 3.059 Zeichen) 

Über Martin Ballendat

Martin Ballendat ist seit 30 Jahren als Designer international erfolgreich. Der 1958 geborene Bochumer absolvierte sein Designstudium an der Folkwangschule in Essen. Nach zehn Jahren in leitender Position im Angestelltenverhältnis gründete er 1995 sein selbständiges Designstudio in Österreich und kurze Zeit später ein zweites in Deutschland. Mit inzwischen 16 Mitarbeitern ist „Design Ballendat“ derzeit tätig für namhafte Marken des Objekt- und Wohnbereichs in über 14 Ländern. Er erlangte über 100 internationale Designpreise- und Auszeichnungen, darunter mehr als zehn Best of the Best- bzw. Gold-Awards. Martin Ballendat war zudem über 15 Jahre als Dozent und Gastprofessor an den Designfachhochschulen in Graz und Salzburg tätig.

Über die Schneeweiss AG

Die Schneeweiss AG Interior mit Sitz im Schloss zu Schmieheim vereint die Objektmöbelhersteller Hiller Objektmöbel und Braun Lockenhaus (Österreich), die auf Loungemöbel und Lobby Items sowie auf professionellen Innenausbau spezialisierte Designmanufaktur Rosconi, die Werbeagentur Atelier Schneeweiss und die Spedition Widra Logistik unter einer Marke. Die Dienstleistungen reichen von der Idee, Entwicklung und Produktion ganzer Raum-, Hallen-, Ladenbau- und Innenausbaukonzeptionen über die Sonder- und Serienmöbelproduktion bis hin zur Auslieferung und Montage der Produkte. Dank der hohen Fertigungstiefe von rund 76 Prozent ist es möglich, auf kundenspezifische Wünsche einzugehen. Pro Jahr verlassen insgesamt circa 440.000 Objektmöbel – von Stühlen und Tischen über Garderoben, Behälter und weitere Lobby Items bis hin zu Sonder-Möbelanfertigungen – die Produktionsstätten in Kippenheim und Lockenhaus. Das breit gefächerte Produktportfolio findet seinen Platz unter anderem in Kongresszentren, in Konferenz- und Seminarbereichen, Veranstaltungshäusern, in Hotellerie und Gastronomie, aber auch in Bildungseinrichtungen und Pflegeheimen.

Copyright

Portrait Ballendat: © Design Ballendat

Produktbilder: © SCHNEEWEISS AG

Downloads

180116_Good_Design_Award_fuer_BLAQ.pdf
180116_Good_Design_Award_fuer_BLAQ.docx
BLAQ_chair_Ballendat_Good_Design_Award_1.jpg
BLAQ_chair_Ballendat_Good_Design_Award_2.jpg
BLAQ_chair_Ballendat_Good_Design_Award_Reihe.jpg
BLAQ_chair_Ballendat_Good_Design_Award_Stapel.jpg
Portrait_Martin_Ballendat__Design_Ballendat.jpg